Insektenhotel kaufen

Günstige Insektenhotels, Tipps und Hintergrundwissen

Ein Insektenhotel Bausatz für Kinder

– Veröffentlicht in: Insektenhotel Bausatz

Mit einem Insektenhotel im Garten lernen Kinder die Abläufe innerhalb des Ökosystem aus unmittelbarer Nähe kennen. Heranwachsende möchten aber nicht nur beobachten, ihnen gefällt es viel besser, wenn sie sich selbst einbringen können.

Vom Bau eines Insektenhotels sind sie garantiert angetan und wollen gerne mithelfen. Mit einem Insektenhotel Bausatz für Kinder lässt sich das Vorhaben relativ einfach in die Tat umsetzen. Der Handel bietet Bastelsets an, die speziell für Kinder entworfen wurden.

Ein Insektenhotel Bausatz für Kinder sollte so konstruiert sein, dass er sich leicht zusammenfügen lässt, damit möglichst wenig Unterstützung von den Eltern benötigt wird.

Jedes Kind verfügt über einen kreativen Schaffensdrang. Die Förderung dieser Fähigkeit dient der Persönlichkeitsentwicklung und ebnet den Weg für Talente. Über alles, was selbst hergestellt wurde, sind Kinder ganz besonders stolz. Das trifft natürlich auch auf ein Häuschen für Insekten zu. Kinder, die sich bei der Anfertigung eines Insektenhotels aktiv beteiligen, zeigen außerdem später ein größeres Interesse an den eintreffenden Bewohnern. Ein Insektenhotel Bausatz speziell für Kinder besteht aus in erforderlicher Größe zugeschnittenen Einzelteilen.

Materialien zum Befüllen des Insektenhotels

Damit Insekten die Bleibe nutzen, wird passendes Füllmaterial für das Insektenhotel gebraucht. Je nach Bautyp sind die Materialien bereits enthalten oder müssen noch besorgt werden. Ein weitaus größerer Lerneffekt lässt sich erzielen, wenn die Kinder das Befüllmaterial selbst zusammentragen müssen. Geeignet sind:

  • Schilf-, Bambus- oder Strohhalme als Bruthülsen
  • Massivholz oder Porotonsteine mit Bohrlöchern zum Ablegen von Wildbieneneiern
  • Holzwolle oder Moos für Florfliegen-Schlafplätze
  • Kiefer- oder Tannenzapfen, zwischen denen sich Marienkäfer verstecken können
  • Stücke von Lochziegeln, eventuell zusätzlich mit Halmen versehen, als Niströhren

Am Insektenhotel ist fast das ganze Jahr was los

Nur während der kalten Monate umgibt sich ein Insektenhotel mit winterlicher Ruhe. Aber dafür gibt es das restliche Jahr für Kinder viel zu beobachten. Im zeitigen Frühjahr schlüpfen zuerst die Mauerbienen, die mit lautem Summen den Winterschlaf rund ums Insektenhotel beenden. Später folgen Löcher-, Masken- und Scherenbienen. Andere Wildbienen- und Solitärwespenarten gesellen sich noch hinzu.

Da es sich bei diesen Stechimmen um friedfertige Spezies handelt, muss niemand Angst vor Stichen haben. Die Kinder sollten allerdings wissen, dass die Bienen und Wespen stechen, sobald sie in Bedrängnis geraten. Nur wenn die Tiere in Ruhe gelassen werden, machen sie von ihrem Stachel keinen Gebrauch.

0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen